Ehrenpreis 2019

Beki Probst © Foto: Juliane Eirich/EFM 2018

Beki Probst erhält den Ehrenpreis 

 

Auf den weltweiten Festivalbühnen kennt sie jeder: Beki Probst, die charmante, umtriebige und eloquente Kinofachfrau aus Bern. Zusammen mit ihrem Mann führt sie eine erfolgreiche Arthouse-Kinokette. In den 1980er Jahren baut sie in Locarno die Trade-Show auf. 1988 vertraut Berlinale-Direktor Moritz de Hadeln der Netzwerkerin den Aufbau des Filmmarktes an, den sie dreissig Jahre lang leitet. Dank ihr entwickelt sich der European Film Market zu einer der wichtigsten Filmmessen der Welt. Beki Probst ist eine Kulturvermittlerin von internationalem Format und eine prägende Figur der Schweizer Kinolandschaft.

Würdigung der Nominierungskommission Schweizer Filmpreis 2019

Link zur Medienmitteilung