Schweizer Filmpreis 2017

Mein Leben als Zucchini, Claude Barras

„Ma vie de Courgette“ und „Die göttliche Ordnung“ in je drei Kategorien mit dem Schweizer Filmpreis 2017 geehrt

 

Bern, 24.03.2017 - Heute Abend sind in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset zum zwanzigsten Mal die Schweizer Filmpreise vergeben worden. Der lange Animationsfilm „Ma vie de Courgette “ und der Spielfilm „Die göttliche Ordnung“ erhielten Trophäen in je drei Kategorien. Der Dokumentarfilm „Cahier africain“ erhielt zwei Trophäen. Die Preisverleihung fand im Bâtiment des Forces Motrices in Genf statt.

Medienmitteilung Gewinner 2017

Bilder in hoher Auflösung:

Pressebilder Gewinner 2017