Trophäe

Trophäe „Quartz“ von Jean Mauboulès

Trophäe

 

Elegant und klar – der Künstler Jean Mauboulès gestaltete die Trophäe „Quartz“ für den Schweizer Filmpreis.

 

Die von Jean Mauboulès gestaltete Skulptur ist von schlichter Eleganz und überzeugt durch ihre klare Formensprache. Unterschiedlich hohe Scheiben aus grünlichem Industrieglas zeichnen eine fliessende Linie, rohe Bruchkanten und ein runder Klebepunkt sorgen für interessante Lichtspiele und aufregende 3D-Effekte.

 

Der international bekannte Künstler Jean Mauboulès (geb. 1943 in Poey de Lescar, Frankreich) lebt und arbeitet seit den 1960er-Jahren in Solothurn. Von der Malerei bewegte er sich allmählich weg und wandte sich der plastischen Gestaltung zu. Mauboulès verwendet für seine Objekte meist Glas, Eisen und Stahl und interessiert sich für technische und visuelle Probleme wie Gewicht und Bewegung, Stabilität und Instabilität oder Licht und Schatten.