Spezialpreis der Akademie 2018

Thomas Nellen

Spezialpreis der Akademie 2018

 

Die Nominationskommission ehrt dieses Jahr die Arbeit von Thomas Nellen für die Maske in Christine Reponds VAKUUM.

 

Thomas Nellen widmet sein Berufsleben ganz der Maskenbildnerei. 1993 zog der Zürcher nach Los Angeles, nachdem er in PROMISED LAND von Michael Hofmann mitgearbeitet hatte. Es folgten Engagements bei Hollywood-Produktionen wie THE PATRIOT (2000), TRUE GRIT (2010) oder INDEPENCE DAY: RESURGENCE (2016). Bei letzterem lernte er den Schauspieler Jeff Bridges kennen, für den er seither als persönlicher Make-up Artist arbeitet.

Sein Herz schlägt aber auch für den Autorenfilm. In Christine Reponds Spielfilm VAKUUM zeigt Nellen eindrücklich, wie ein Make-up die Darsteller natürlich wirken lassen kann, denn die Maske ist dann am besten, wenn sie nicht auffällt.